Hof Hinnebecke – Weihnachtsbäume in Wetter-Volmarstein


Pflegetipps

Damit Ihr Weihnachtsbaum nach dem Kauf möglichst lange schön bleibt, haben wir ein paar Tipps für Sie zusammengestellt:

Nach dem Transport

Netztrichter

Trichter zum Einnetzen

  • Entfernen Sie das Transportnetz bitte von unten nach oben – so können die Äste und Zweige in ihre gewachsene Position „zurückfallen“.
  • Bei gefrorenen Bäumen biegen Sie die Äste bitte nur vorsichtig in Form.
  • Sägen Sie eine etwa zwei Zentimeter dicke Scheibe an der Stammschnittstelle ab. Dies dient der Öffnung der Leitungsbahnen, damit sich der Baum wieder mit Wasser versorgen kann.
  • Versorgen Sie Ihren Baum möglichst umgehend mit Wasser. Sie können dazu einen einfachen Eimer benutzen.

Zwischenlagerung

  • Stellen Sie den Baum bis zum Fest an einen kühlen, lichten Standort (Garten, Balkon). Vermeiden Sie jedoch direkte Sonneneinstrahlung.
  • Vergessen Sie nicht, den Wassereimer regelmäßig wieder aufzufüllen.
  • Sie benötigen keine Frischhaltemittel. Diese werden zwar häufig anpriesen, kosten jedoch nur unnötig Geld. In Versuchen hat sich gezeigt, dass sie keinen Einfluss auf die Haltbarkeit von Weihnachtsbäumen haben.
  • Vermeiden Sie starke Temperaturschwankungen, gewöhnen Sie Ihren Baum bei Frost langsam an Zimmertemperaturen.

Aufstellen im Zimmer

Weihnachtsbaum-Deko

Weihnachtsbaum-Deko

  • Vermeiden Sie Heizungsnähe. Nadeln halten umso länger, je kühler der Aufstellungsort ist.
  • Verwenden Sie ausreichend große, mit Wasser gefüllte Baumständer.
  • Vergessen Sie nicht, immer wieder Wasser nachzufüllen. Ein normaler Baum kann gut einen Liter am Tag verbrauchen.
  • Sollte der Ständer einmal austrocknen, muss der Stamm neu angeschnitten werden.