Slider

Kartoffeln vom Hof Hinnebecke

Seit 2018 bauen wir auf Hof Hinnebecke unsere leckeren Kartoffeln an. Auf hofnahen Flächen wachsen Speisekartoffeln verschiedener Sorten. Dieses Jahr gehören Annabelle, Belana und Laura zum Angebot. Der Anbau sowie die Ernte erfolgen aus eigener Hand und unter Mithilfe der ganzen Familie.

Wir sind stolz Ihnen unsere Kartoffeln in unserem Selbstbedienungs-Hofladen anbieten zu können. Rund um die Uhr können Sie die Kartoffeln in 1kg, 2,5kg und 5kg Papiertüten ganz einfach aus unserem Automaten kaufen.

Sollten Sie 12,5kg oder 25kg oder mehr benötigen, sprechen Sie uns gerne an.

Annabelle

Festkochende Frühkartoffel, die es nur zu Beginn der Saison gibt. 

Belana

Festkochend und daher für zum Beispiel Kartoffelsalat am besten eignet. 

Laura

Vorwiegend festkochend und rotschalig und somit unsere Universal-Kartoffel, die sich für alles eignet.

Das Legen der Kartoffeln

Im April haben wir das Feld bereits so bearbeitet, dass der Boden besonders fein aber noch möglichst feucht ist. Mit unserer eher altmodischen aber dennoch gut funktionierenden Legemaschine legen wir die Pflanzkartoffeln in langen Reihen in den Boden aber achten auf den richtigen Abstand, damit jede Kartoffel nicht zu viel aber auch nicht zu wenig Platz hat.

Die Pflege der Kartoffeln

Kartoffeln werden in Dämmen angebaut, um das Ernten zu erleichtern, um sie vor Sonne zu schützen und damit Wärme besser gespeichert werden kann. Dazu häufeln wir die Kartoffeln während der Wachstumsperiode in regelmäßigen Abständen. Beim Häufeln sorgt ein Schar hinter dem Trecker dafür, dass der Damm höher wird. Das Häufeln vermindert außerdem den Wuchs von Unkräutern und reduziert somit den Gebrauch von Pflanzenschutzmitteln.

Das Ernten der Kartoffeln

Ab Juli können die ersten Kartoffeln gerodet werden. Je früher eine Kartoffel gelegt wird, desto früher kann sie in den meisten Fällen auch gerodet werden. In dem Video wird erklärt, wie der Roder funktioniert. Die Kartoffeln werden in Kisten bei uns über den Winter gelagert.